Kinderschutzgruppe

Die Kinderschutzgruppe ist eine interdisziplinäre Abklärungs- und Beratungsstelle im freiwilligen spezialisierten Kinderschutz in der Kinderklinik. Das Team der Kinderschutzgruppe setzt sich aus Mitarbeitenden aus den Bereichen Kinder- und Jugendpsychiatrie, Medizin, Psychologie und Sozialarbeit zusammen und berät Privat- wie auch Fachpersonen bei Verdacht auf eine Kindsmisshandlung.

Mitarbeitende der Kinderschutzgruppe beraten bei gefährdeten und nachweislich oder mutmasslich körperlich misshandelten oder sexuell missbrauchten Säuglinge, Kinder und Jugendliche. Anhand von Gesprächen und körperlichen Untersuchungen werden Gefährdungssituationen und Übergriffe abgeklärt.

Der Schutz des betroffenen Kindes steht immer im Zentrum. Die Zusammenarbeit mit der Familie und dem sozialen Umfeld wird in der Beratung angestrebt. Für die betroffenen Kinder und deren Familien sollen damit möglichst gute Bedingungen für die weitere Entwicklung geschaffen werden. Es findet ein enger Austausch mit den bereits involvierten Fachpersonen statt. Die daraus gewonnenen Informationen werden frühzeitig in die Überlegungen und Empfehlungen einbezogen.

Team

Beratungsangebot

  • Telefonische oder ambulante Beratung und Begleitung von Privatpersonen und Fachpersonen bei Verdacht auf Kindsmisshandlung (inkl. Anzeigeberatung)
  • Weiterführende Beratung und Begleitung im Umgang mit Verdachtssituationen
  • Ambulante und stationäre Beurteilung von Misshandlungssituationen durch medizinische Untersuchung, psychologisch-psychiatrische Beurteilung und Abklärung des sozialen Umfelds
  • Medizinische Untersuchungen bei akutem Verdacht auf Misshandlung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin und der Kindergynäkologie
  • Standardisierte Kindesbefragung mit Videoaufzeichnung im Auftrag von Erziehungsberechtigten, Zivil- oder Strafbehörden PDF Infoflyer Kindesbefragung deutsch französisch
  • Empfehlungen an bestehendes Helfernetz und involvierte Behörden bezüglich notwendiger Schutzmassnahmen
  • Therapeutische Begleitung und Triage an externe Therapeuten und Opferhilfestellen
  • Weiterbildung für Fachpersonen

Wie gehe ich vor wenn ich Hilfe brauche?

Die Kinderschutzgruppe kann zu den regulären Bürozeiten zwischen 08:00 bis 17:00 Uhr über die Zentrale Inselspital erreicht werden:
Telefon: +41 31 632 21 11

oder direkt via Sekretariat Kinderschutz:
Telefon: +41 31 632 94 86

Weiterführende Informationen